victory cross victory cross
victory cross culture consulting
 
victory cross culture consulting
Consulting Communication Marketing
Viccc
Newsletteranmeldung
Kontakt
 
.....................................................................................................................................................
VicccDer Entrepreneurship Summit bietet die Möglichkeit, inspirierende Menschen und ihre Ideen – im Plenum und in 30 Tracks – kennenzulernen. Der Summit ist eine Ermutigungstankstelle für Changemakers und jenen, die Menschen bei der Ideenentwicklung und bei dessen Umsetzung den Rücken stärken.
Der Entrepreneurship Summit ist die Hauptveranstaltung der
Globalen Entrepreneurship Week (GEW) in Österreich. Young Entrepreneurs aus ganz Europa werden sich in Wien um den „Youth Start – European Entrepreneurship Award“ bemühen. Im Rahmen des Summits findet bereits traditionell der Kick-off zum 9. BA Ideen- und Businessplan Wettbewerb „Next Generation“ statt.

In Track 24, zwischen 17 - 18:30, leitet Frau Dr. Zipper einer der Veranstaltungen:

"Cross Culture Management for Entrepreneurs"

My key to global success:
- Understanding of international companies‘ business culture
- Culture Basics & non-verbal communication:
- Repeat basics / Culture Definition /
- Stereotypes / Iceberg Model / Overlapping area between cultures / Culture shock phases
- Nonverbal Communication (eye movement, body contact, use of space - worldwide)

Erfahren Sie mehr unter: http://www.ifte.at/wp-content/uploads/2014/11/entrepreneurship_summit_prog.pdf

mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccFachhochschullehrgänge "Global Sales and Marketing - MBA" oder wie gelingt erfolgreicher Vertrieb in globalen Märkten wird von WIFI OÖ in Zusammenarbeit mit der FH OÖ/ Campus Steyr bereits ab dem Jahr 2011 angeboten.

Sie sind bereits im internationalen Vertrieb tätig und wollen sich
und ihre Vertriebsabteilung in einem globalen Umfeld noch erfolgreicher machen? Die dafür notwendigen Konzepte und Lösungsansätze vermitteln Ihnen dieser MBA-Lehrgang.
Der Lehrgang richtet sich an Personen, die im internationalen Vertrieb tätig sind oder in diesen Bereich einsteigen wollen. Ziel des Lehrgangs, der in Kooperation mit der FH OÖ/Campus Steyr durchgeführt wird, ist, dass Sie in den Bereichen Sales und Salesmagement, b2b Marketing und interkulturellem Management eine fundierte Weiterbildung erhalten.

Fr. Dr. Zipper steht mit einer Blockvorlesung "die wahren Machtstrukturen der Welt" als einer der kompetenten Vortragenden zur Seite.


Mehr Info unter:
www.wifi-ooe.at

www.fh-ooe.at/campus-steyr/
.....................................................................................................................................................
VicccBereits seit 2013 bieten wir in Kooperation mit der FH Campus eine neue spannende Vorlesung im interkulturellen Format an.
Wie sich genau Führungsstile von Land zu Land unterscheiden und was die international eingesetzte Führungskräfte zu beachten haben, erklärt Frau Dr. Zipper den Masterlehrgang-Studierenden des Fachbereiches "Führung, Politik und Management". 2016 findet es bereits zum dritten Mal statt.

Genaueres dazu hier:
www.fh-campuswien.ac.at/departments/public-sector/studiengaenge/detail/fuehrung-politik-und-management-masterlehrgang.html
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccSeit 2008 arbeitet VICCC mit der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Wien-NÖ. Fr. Dr. Zipper hält dort laufende Vorträge und Workshops für die Schüler der Wiener und Niederösterreichischen Gymnasien, wie z.B. Vienna Business School, zum Thema Interkulturelle Kompetenz unter dem Totel "Open your eyes: cross culturall management".

2015 und 2016 sind neue Vortragsthemen sowie ein Workshop-Format gleich in zwei Sprachen (Deutsch und Englisch) hinzugekommen. Ab sofort haben die Schüler eine Möglichkeit Ihr Wissen auch in folgenden Bereichen zu erweitern:
- International Product and Branding Policy
- Export und Internationalisierungsstrategien der Österreichischen Firmen im Ausland
- Die Ukraine im Wandel

Mehr Infos:
wnoe.vwg.at
und
www.vienna-business-school.at
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccVICCC ist dabei!

Das Interkulturelle Managementzentrum am FH OÖ-Studiengang „Global Sales und Marketing“ (GSM) am Campus Steyr hat gemeinsam mit der Firma KeyQUEST eine Mittel- und Osteuropa-Studie durchgeführt. Bereits zum zweiten Mal wurden insgesamt 244 Vertriebs- und MarketingmitarbeiterInnen österreichischer Unternehmen mit Verantwortung in Osteuropa quer durch alle Branchen zu ihren Erfahrungen im B2B-Marketing und Vertrieb in den Zielländern Bulgarien, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn befragt.

Die aktuellen Studienergebnisse der Barometerstudie werden im Rahmen des Fachsymposiums
„Im Brennpunkt: Marketing und Vertrieb in Mittel- und Osteuropa“
am 27. Mai 2014 von 15:00-18:30 am FH OÖ Campus Steyr
präsentiert, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten!

Das Interkulturelle Managementzentrum freut sich folgende Expertinnen und Experten begrüßen zu dürfen:

- Karl Almhofer, Russlandexperte, selbständiger Berater und ehemaliger Leiter der Repräsentanz voestalpine Eurostahl GmbH in Moskau und Kiew
- Dipl.-Sozw. Gerd Liebig, Leiter Marketing bei ENGEL Austria GmbH, langjährige Erfahrung in der Marktbearbeitung mittel- und osteuropäischer Länder
- Mag. Thomas Oberngruber, Wirtschaftskammer Oberösterreich, Leiter Enterprise Europe Network und Mittel- und Osteuropa
- Dr. Viktoriya Zipper, Geschäftsführerin VICCC und internationale Trainerin für Mittel- und Osteuropa und GUS-Länder

- FH-Prof. DI Dr. Margarethe Überwimmer, Dekanin der FH OÖ Fakultät für Management in Steyr, Studiengangsleiterin Global Sales and Marketing


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Anmeldung unter www.fh-ooe.at/cee-fachsymposium!
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccAls Ergebnis der Zusammenarbeit mit BFI Wien (Vortragsreihe zum Thema "Interkulturelles Management und Ethno-Marketing" im Rahmen des Master-Studiengangs "MSc Marketing & Business Management") wurde die wissenschaftliche Betreuung der Meisterarbeit zum Thema "Ethno-Marketing in der österreichischen Event- und Veranstaltungsbranche am Beispiel russischsprechender MigrantInnen als Zielgruppe" übernommen.
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccSchülerinnen der Vienna Business School mit Ausbildungsschwerpunkt “International Marketing” haben im Zeitraum März bis Dezember 2012 in Zusammenarbeit mit der Projektauftraggeberin Frau Dr. Viktoriya Zipper ein Maturaprojekt ausgearbeitet. Der Schwerpunkt dieser Arbeit befasst sich mit der Ausarbeitung eines Konzeptes und eines Businessplans einer Internetplattform im Bereich Cross-Cultural Communication und Ethnomarketing für österreichische Tourismus- und Handelsbetriebe zur Kommunikation mit russischsprachigen Touristen.
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccAb Januar 2013 wird Fr. Dr. Zipper als Lektorin auf der FH des BFI Wien eine Vortragsreihe zum Thema "Interkulturelles Management und Ethno-Marketing" im Rahmen des Master-Studiengangs "MSc Marketing & Business Management" halten. Studierende werden Inhalt und Übungen über Vielfalt und Multikulturalität, Sensibilisierung der eigenen interkulturellen Kompetenz, Ethno-Marketing bekommen.
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccAm 10. April 2012 wird Fr. Dr. Zipper ihren ersten Vortrag zum Thema "kult.SPECIAL.s mit Länderbeispielen Osteuropa" für Bachelor-Studenten der FH Wien (Spezialisierung "Personal- und Wissensmanagement") abhalten.

Die FH Wien ist Österreichs führende Fachhochschule für Management und Kommunikation. Eng vernetzt mit den heimischen Unternehmen bietet die FHWien eine ganzheitliche und praxisbezogene akademische Ausbildung für derzeit rund 2.400 Bachelor- und Master-Studierende.
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccGeschäftsentwicklung und
Niederlassungsgründung in der Ukraine wurde zum Thema für das jährliche AWO-Forum, welches von WKO Aussenwirtschaft organisiert wurde.
Hochrangige Vortragende, unter anderem Herr Mag. Gregor Postl (Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Kiew/Ukraine), haben ihr Know-How an die Teilnehmer weitergegeben. Als würdiger Abschluss brachte Fr. Dr. Zipper die Wichtigkeit der interkulturellen Kompetenz bei den internationalen Geschäften nahe. Die Teilnehmer hatten eine einmalige Gelegenheit, sich mit Sitten, Bräuchen, Mentalität, Hierarchien, Frauenrollen auseinanderzusetzen.
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccProgramm zur
grenzüberschreitenden Kooperation ÖSTERREICH-UNGARN 2007-2013


Unsere Zusammenarbeit mit WIFI International am Projekt OPTICOM wurde mit 31. Dezember 2011 erfolgreich abgeschlossen. Als Ergebniss wurden Materialien für interkulturelle Trainings sowie erfolgreiche Internationalisierung erstellt.
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccAb 2012 wird Fr. Dr. Zipper zusammen mit TÜV SÜD Ukraine neue Seminare in Kyiw durchführen.
TÜV SÜD Ukraine ist ein Tochterunternehmen von dem deutschen Konzern TÜV SÜD. Der technische Dienstleistungskonzern mit Sitz in München, Deutschland, ist mehr als eine reine Prüfinstitution...
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccICC Austria ist unser dauerhafter Partner.
Seit 2008 führen wir gemeinsame Seminarreihen zu Themen Internationalisierung, Interkulturelle Handlungskompetenz oder etwa "Mit Russen erfolgreich verhandeln" durch.
Die Internationale Handelskammer ist eine internationale nichtstaatliche Organisation mit Sitz in der französischen Hauptstadt Paris. Ihre Aufgabe ist die Unterstützung und Förderung des weltweiten Handels und der Globalisierung.
Der internationalen Handelskammer in Österreich gehören:
  • 453 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen
  • 29 Banken
  • 82 Anwaltskanzleien bzw. Einzelanwälte
  • 19 Wirtschaftskammern, Institute und Verbände
als aktive Mitglieder an.

Mehr über ICC Austria und Anmeldung zu den Seminaren unter:
www.icc-austria.org
mehr »
.....................................................................................................................................................
Wenn ihr Unternehmen in die wirtschaftlich wachsenden Länder Osteuropas und der GUS expandiert, ist interkulturelles Know-how ein klarer Startvorteil, denn ... ...fast 70% der Misserfolge von Unternehmen im Ausland sind auf nicht ausreichende Kenntnisse über die Geschäftskultur des Expansionslandes zurückzuführen und nur 30% auf mangelhafte Planung, ergab eine aktuelle statistische Auswertung...
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccFH Graz Campus 02 ist unser neuer Kooperationspartner! Ab März 2011 unterrichtet dort Fr. Dr. Zipper als Fachhochschullektorin Cross Cultural Business Cases.

Inhalt der Lehrveranstaltung können Sie hier herunterladen:
http://icrm.campus02.at
mehr »
.....................................................................................................................................................
VicccDie Kultur-Unternehmerin: Viktoriya Zipper berät österreichische Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte. Mit Business-, aber vor allem auch mit viel kulturellem Know-how...
Die Überwindung kultureller Distanzen war für die heute 31-Jährige ein Teil ihrer Kindheit und Jugend. Geboren wurde sie in der Mongolei als Tochter ukrainischer Eltern. Bis zu ihrem 18. Lebensjahr hatte sie mit ihrer Familie unter anderem Armenien, Georgien, Weißrussland, die Mongolei, Polen, Russland sowie die Ukraine bereist und intensiv kennen gelernt. Ihr betriebswirtschaftliches Studium absolvierte Viktoriya Zipper an der Fakultät für Management & Marketing und am Institut für Industrial Marketing in Kiew. An der Wirtschaftsuniversität Wien promovierte sie 2005 in Außenhandel und Slawistik. Danach folgten eine Ausbildung zur interkulturellen Businesstrainerin bei Berlitz sowie die Akkreditierung zur Exportberaterin...
mehr »
.....................................................................................................................................................
1,468 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund leben in Österreich. Eine Gruppe, die es als Werbekunden zu gewinnen gilt. „Ethno-Marketing“ nennt sich das Zauberwort dahinter. Doch in der Praxis gestaltet sich das Feilschen um die Gunst recht schwierig. „Den Migranten“ schlechthin gibt es schließlich nicht, und jede ethnische Gruppe will spezifisch umworben sein...
mehr »
.....................................................................................................................................................
Über den Stellenwert von Diversity Management in österreichischen Unternehmen, wie man die personelle Vielfalt nutzen kann, wie man diesen Management-Ansatz implementieren kann und welche Seminare es dazu gibt, beantworteten die Experten. Denken Sie an die Weltkarte. Sehen Sie Europa in der Mitte, Amerika an der linken, Asien an der rechten Seite mit Australien ganz rechts außen? Nun stellen Sie sich eine andere Art Weltkarte vor – mit Südostasien in der Mitte und Europa links außen – wo ist Österreich jetzt?...
mehr »
.....................................................................................................................................................
In einem internationalen Großunternehmen arbeiten Mitarbeiter aus den verschiedensten Kulturkreisen zusammen. Dass es zu Konflikten aufgrund von kultureller Andersartigkeit kommt, ist verständlich, denn wenig ängstigt die Menschen so sehr wie Andersartigkeit. Grund genug, warum interkulturelle Seminare verstärkt nachgefragt werden. Interkulturelle Kompetenz ist gefordert und trägt zu einem wesentlichen Teil zum Erfolg und/oder zum Bestehen des Unternehmens auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bei. Überspitzt formuliert: Interkulturelles Wissen und interkulturelle Kompetenz sichern bis zu einem gewissen Teil Unternehmen und Arbeitsplätze...
mehr »
.....................................................................................................................................................
Für eine erfolgreiche ausländische Marktbearbeitung muss man die Sprache seiner Kunden sprechen sowie in deren Kultur eintauchen können, sagen die Experten.
Ein russischer Konzern eröffnet in Wien eine Niederlassung. Die Konzernleitung und das oberste Management nehmen mit verschiedenen österreichischen Unternehmen Kontakte auf. Welches Unternehmen macht das Rennen, mit den Russen in Geschäftsbeziehung zu treten? Wer bekommt den Auftrag? Wir alle wissen, Produkte sind austauschbar, was zählt, ist die menschliche Beziehung. Sympathie und Antipathie sind zu 80 % geschäftsentscheidend...
mehr »
.....................................................................................................................................................
Die Expansion österreichischer Unternehmen nach Osteuropa stellt Personalverantwortliche und Mitarbeiter vor viele interkulturelle Hürden. Eine gründliche Vorbereitung erleichtert die Arbeit vor Ort...
mehr »
.....................................................................................................................................................
„Die Teilnehmer wollen praktische Ratschläge, zum Beispiel zur Führung von Mitarbeitern oder zum Umgang mit Behörden. Wir besprechen auch die jeweiligen Besonderheiten bei Verhandlungen oder Vertragsabschlüssen“, erklärt Viktoriya Zipper, Presse am 06 Dezember 2008...
mehr »
.....................................................................................................................................................
Analysten stehen den dauerhaften Investitionsprojekten in der Ukraine trotz allem optimistisch gegenüber. Sie betonen allerdings, dass es noch eine Weile dauern wird, bis sich das Investitionsklima verbessert haben wird.
“The nation has a long way to go before realizing its investment capital”
Die Investoren, die überhaupt GUS-Länder und unter anderem die Ukraine erobern wollen, sollten es bald wagen oder laufen sonst Gefahr, die Chance zu verpassen, denn...
mehr »
.....................................................................................................................................................
„Internationalisierung“ zählt neben „Consulting“ zu den Schlagwörtern dieses Jahrhunderts. Besonders für KMU wird es aufgrund des eingeschränkten und zurückgehenden Absatzmarktes im Inland immer wichtiger die Geschäftsbeziehungen auszubauen und zu internationalisieren.
Das Zusammenarbeiten mit osteuropäischen Ländern ist jedoch keine Modeerscheinung...
mehr »
.....................................................................................................................................................
victory cross
VICCC
VICCC
VICCC@ social networking, stay tuned!
Cross Culture Verein, sei dabei!
 
Impressum . AGB . Home  
© Viktoriya ZipperWebdesign: www.schrittweise.at